Fragen und Antworten

Welche Altersbestimmungen gelten bei der Anmietung eines Mietfahrzeugs?
Das Mindestalter für die Anmietung unserer Fahrzeuge beträgt 21 Jahre. Der Führerschein muss mindestens seit 12 Monaten auf den Anmieter ausgestellt sein.
 
Wohin kann ich mich bei Fragen oder Anregungen wenden?
Bitte schreiben Sie uns per E-Mail oder rufen Sie uns an: 07451-5517-40
 
Wie lange im Voraus muss ich ein Mietfahrzeug reservieren?
Um Ihr Wunschfahrzeug zu erhalten, empfehlen wir eine Reservierungsfrist von 7 Tagen.
Wir können Ihnen aber nur ein Fahrzeug aus der jew. Mietgruppe mit 1 Std. Kulanz garantieren, aber kein bestimmtes Fahrzeug.
 
Kann ich eine getätigte Reservierung stornieren? Wenn ja, bis zu welchem Zeitpunkt?
Ihre Reservierung kann bis zu 48 Std. vor Übergabe kostenlos storniert werden.
Um sicher zu gehen, am besten per eMail oder telefonisch unter 07451-5517-40 bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter direkt.
 
Kann ich Winterreifen, Navigationssysteme oder andere zusätzliche Extras mit anmieten?
Sie haben z.B. die Möglichkeit, ein portables Navigationsgerät zu mieten, falls ein Fahrzeug nicht mit Navigationssystem ausgestattet sein sollte. Tarif pro Tag 10,00 Euro. Tarif pro Woche 20,00 Euro. Winterreifen kosten pro Tag 10,00 € zusätzlich; pro Woche max. 40,00 €. Bitte sprechen Sie uns bei weiteren Wünschen an.
 
Welche Dokumente benötige ich bei der Abholung des Fahrzeugs?
Bei der Anmietung bringt der Mieter bitte seinen Führerschein im Original und seinen Personalausweis, sowie seine EC-/ Kredit-Karte mit. Wir bitten Sie, diese Unterlagen bei der Fahrzeugabholung dabei zu haben, damit ein reibungsloser Ablauf sichergestellt ist. Bitte beachten Sie dass OHNE dies keine Übergabe erfolgen kann.
 
Sind Grenzüberschreitungen während der Mietzeit möglich?
Ja. Folgende Länder sind möglich: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Großbritannien, Irland, Portugal, Monaco, Andorra, San Marino, Vatikanstaat, Gibraltar. Bei Zuwiderhandlungen kann das Fahrzeug an Ort und Stelle .auf Kosten des Mieters sichergestellt werden.
 
Wann bezahle ich meinen Mietwagen?
Die Bezahlung erfolgt immer im Voraus. Entweder bei Anmietung des Fahrzeuges mittels EC-/Kredit- Karte oder es ist bei Anmietung das Entgelt für die Miete und Kaution in bar zu hinterlegen.
 
Wieviel Kaution muss ich bezahlen?
Bei jeder Anmietung ist eine Kaution von 500 € in bar, per EC-Cash oder Kreditkarte zu hinterlegen.
 
Was passiert, wenn ich die vereinbarte km-Grenze überschreite?
Bei einigen Tarifen ist eine begrenzte Anzahl von km inbegriffen. Bei Überschreitung dieser km-Grenze werden alle zusätzlichen km mit mindestens 0,19 €/km berechnet. Sowohl die Anzahl der im Mietvertrag inbegriffenen km als auch die Gebühr pro zusätzlichen km werden auf der Vorderseite dieses Mietvertrages aufgeführt.
 
Wie verläuft die Rückgabe des Mietfahrzeuges?
Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug gemäß den im Mietvertrag festgehaltenen Angaben betreffend Ort, Datum und Zeit, zurückzugeben. Bei wichtigem Grund muss das Fahrzeug auf Verlangen des VERMIETERS, zu einem früherem Zeitpunkt zurückgegeben werden. Die Fahrzeugrückgabe ist nur während der normalen Öffnungszeiten möglich. Die Fahrzeuge sind vollgetankt zurückzugeben. Sollte dies nicht der Fall sein, wird das Fz. betankt und mit einer zusätzliche Servicepauschale von EUR 20,00 nachberechnet.
 
Kann ich das Fahrzeug auch außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben?
Die Fahrzeugrückgabe geschieht im Normalfall innerhalb der Öffnungszeiten. Für eine Rückgabe des Fahrzeugs außerhalb der Öffnungszeiten muss dies rechtzeitig  mit dem Vermieter abgesprochen werden.
 
Was ist bei einem Unfall zu tun?
Bei jedem Unfall ist sofort die Polizei hinzuzuziehen und darauf zu bestehen, dass der Unfall/die Beschädigung polizeilich aufgenommen wird. Der VERMIETER ist sofort zu verständigen. Beweismittel (Zeugen/Spuren) sind zu sichern und die Namen und die Adressen der Beteiligten zu notieren, sowie alles zu tun, was zur ordnungsgemäßen Aufklärung der Schadenursache und des -hergangs gehört. Dem Mieter ist es untersagt, ein Schuldanerkenntnis abzugeben bzw. durch Zahlungsleistungen oder sonstige Schadens- und/oder schuldanerkennende Handlungen der Regulierung etwaiger Haftungsansprüche vorzugreifen (Gefährdung des Versicherungsschutzes).
 
An wen wende ich mich bei Diebstahl oder Aufbruch des Fahrzeuges?
In diesem Fall ist sofort die Polizei und anschließend der VERMIETER zu informieren.
 
Werden meine persönlichen Angaben vertraulich behandelt?
Auf die vertrauliche Behandlung Ihrer persönlichen Daten legen wir allergrößten Wert. Wir halten uns selbstverständlich an die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Ihre persönlichen Daten werden weder an Dritte veräußert noch Dritten überlassen. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten zur Abwicklung und Durchführung des Vertrags, zur weiteren Pflege der Kundenbeziehung und um Ihnen Informationen über unsere aktuellen Angebote und Preise zuzusenden.